weather-image
14°
Titel im Kugelstoßen und Diskuswerfen / Ingo Peyker Vizemeister im Weitsprung / Bronze für Horst Schäfer

Torsten Hülsemann zweifacher Niedersachsenmeister

Leichtathletik (cwo). Bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Salzgitter errang Torsten Hülsemann vom MTV Messenkamp zwei niedersächsische Landesmeistertitel in der Altersklasse M 30. Hülsemann sicherte sich mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz die Titel im Kugelstoßen und im Diskuswerfen.

veröffentlicht am 13.06.2007 um 00:00 Uhr

Der Hagenburger Ingo Peyker holte Silber mit einer Weite von 5,2

Trotz des ungewohnt frühen Wettkampfbeginns um neun morgens mit dem Kugelstoßen als erster Disziplin kam der Messenkämper gut zurecht und steigerte sich im Verlauf des Wettkampfes auf letztendlich 14,51 m. Diese Weite bedeutet eine neue Saisonbestleistung für Hülsemann. Nach dem ersten Titelgewinn ging Hülsemann unbeschwert in die Diskuskonkurrenz. Er gewann die Wurfdisziplin deutlich mit 40,20 m vor Marcus Könnecke aus Burgdorf. Hülsemann haderte allerdings ein wenig mit sich selbst, da er nur zwei gültige Versuche in den Sektor setzen konnte. Unter der Prämisse, dass die leichten Technikfehler abstellbar sind, blickt Hülsemann zuversichtlich in Richtung der Norddeutschen Meisterschaften in zwei Wochen in Hamburg. Vom TSV Hagenburg gingen in Salzgitter Ingo Peyker und Michael Sauer in der Altersklasse M35 an den Start. Udo Philipp, Altersklasse M 40, musste seine Starts im Speerwurf und im Diskuswurf verletzungsbedingt absagen. Im 100-m-Lauf belegte Michael Sauer in neuer Saisonbestleistung von 12,59 Sekunden den fünften Platz. Ingo Peyker konnte im Weitsprung zwar nicht an seine Bestleistung anknüpfen, erzielte aber bereits im zweiten Versuch mit 5,25 m eine gute Weite, mit der er sich den zweiten Platz in der Konkurrenz sicherte und Vizelandesmeister wurde. Im 400-m-Lauf stellte Michael Sauer in 58,78 Sekunden eine neue persönliche Bestleistung auf und belegte am Ende den Bronzerang. In der Altersklasse M 65 stellte sich Mehrkämpfer Horst Schäfer (VT Rinteln) den Spezialisten in den Disziplinen 400 m, Speerwurf und Diskuswurf. Im 400-m- Lauf erreichte er nach 71,85 Sekunden als vierter das Ziel, im Diskuswerfen belegte er mit 35,88 m Rang acht. Im Speerwerfen gewann Schäfer mit 37,69 m die Bronzemedaille. Wolfgang Zikownia gewann konkurrenzlos den Diskus- sowie den Hammerwurf in der Altersklasse M 80. Sowohl mit der Diskusweite von 19,66 m als auch der Weite im Hammerwerfen von 23,21 m konnte Zikownia das Niveau seiner im Vorjahr aufgestellten Kreisrekorde halten.

Der Messenkämper Torsten Hülsemann zeigt stolz seine Urkunden un
  • Der Messenkämper Torsten Hülsemann zeigt stolz seine Urkunden und Meisterwimpel.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare