weather-image
Vizemeister TuS Rehren A.O. gewinnt in Bückeburg bei der VfL-Reserve 3:2 / Engern gegen Liekwegen 2:1

Torflut in Sachsenhagen: Menzer-Elf 3:3 gegen Obernkirchen

Kreisliga (luc). Kreismeister SV Obernkirchen kam zum Saisonabschluss zu einem 3:3-Remis beim SV Sachsenhagen, Vizemeister TuS Rehren A.O. setzte sich mit 3:2 bei der Reserve des SV Obernkirchen durch. Schlusslicht SV Victoria Lauenau kam zum Abschluss zu einem 2:2-Remis gegen den SC Deckbergen-Schaumburg. Der SV Engern schlug den TSV Liekwegen mit 2:1 und Lindhorst besiegte Lüdersfeld mit 3:1.

veröffentlicht am 04.06.2007 um 00:00 Uhr

SV Sachsenhagen - SV Obernkirchen 3:3. Eine gerechte Punkteteilung gab es zum Saisonabschluss beim Spiel zwischen dem SV Sachsenhagen und Kreismeister SV Obernkirchen. Der Kreismeister erwischte dabei einen Auftakt nach Maß und führte durch Thomas Harmening (2.) und Olaf Seifert (5.) schnell mit 2:0. Torsten Menzer (16.) verkürzte auf 1:2. Durch Bastian Nonnenberg (23.) führte der Gast zur Pause mit 3:1. Nach dem Seitenwechsel spielte der Gastgeber stärker auf und erzielte durch Markus Hahn (65.) den Anschlusstreffer zum 2:3. In der 76. Minute fiel durch Dennis Poschlod der Treffer zum 3:3-Endstand. SV Victoria Lauenau - SC Deckbergen-Schaumburg 2:2. In seinem letzten Spiel als Kreisligist blieb dem SV Lauenau trotz einer guten Leistung ein Sieg versagt. Frank Eggerichs (16.) brachte den klar spielbestimmenden Gastgeber mit 1:0 in Führung. Durch einen Doppelschlag von Metin Kokoc (36.) und Michael Koziolek (36.) führte der Gast zur Pause mit 2:1. Auch nach dem Seitenwechsel hatte der Gastgeber weiterhin die größeren Spielanteile, er kam doch durch Marco Rauf (54.) nur noch zum 2:2-Ausgleich. TuS Lindhorst - TuS Lüdersfeld 3:1. Deutlicher als mit 3:1 hätte der Tabellenvierte TuS Lindhorst dem Spielverlauf nach das Nachbarschaftsderby gegen den TuS Lüdersfeld für sich entscheiden müssen. Torwart Bastian Hille brachte den Gastgeber per Foulelfmeter (38.) mit 1:0 in Führung, Karsten Nolde (44.) erzielte den 2:0-Pausenstand. Nur drei Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte "Kalle" Rahn auf 3:0. Erst in der Schlussminute kam der Gast durch Sven-Oliver Koch zu seinem Ehrentreffer. SV Engern - TSV Liekwegen 2:1. In einer recht zerfahrenen ersten Halbzeit ging der Gastgeber durch MetinÖzkan (14.) zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel spielte der SV Engern stärker auf und erhöhte durch Sebastian Krömer (50.) auf 2:0. Jens Cording konnte per Foulelfmeter nur noch zum 2:1-Endstand verkürzen. VfL Bückeburg II - TuS Rehren A.O. 2:3. In einem guten Spiel ging Vizemeister TuS Rehren A.O. nach torloser erster Halbzeit durch Pawil Raudzis (52.) mit 1:0 in Führung. Labinot Krasniqi (62.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Ein Doppelschlag durch Pawil Raudzis (83.), der nach einem krassen Abwehrfehler erfolgreich war, und Marco Thies (85.) sorgten für die Entscheidung zugunsten des Gastes. Liridon Mustafa (88.) konnte nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. TuS Riehe - TuS Sülbeck 4:3. Sommerfußball mit offenem Schlagabtausch sahen die Zuschauer zum Saisonfinale beim Spiel zwischen dem TuS Riehe und dem TuS Sülbeck. Yannik Johnson (16.) brachte den Gast mit 1:0 in Führung, Lars Hausmann (45.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Eugen Gutsch (45.) führte der TuS Sülbeck zur Pause mit 2:1. Timo Engwer (53.) baute die Gästeführung auf 3:1 aus. Nach dem 2:3 durch Marc Riemer (60.) erzielte Sascha Brähmer (74.) den 3:3-Ausgleich. In der Schlussminute fiel durch Mac Riemer der Rieher Siegtreffer. TSV Bückeberge - SV Union Stadthagen 1:3. Heiko Anderten (20.) brachte den in der ersten Halbzeit stark aufspielenden TSV Bückeberge verdient mit 1:0 in Führung. Der Gast kam durch einen "Sonntagsschuss" von Hasan Günes (40) zum 1:1-Ausgleich und führte durch Ugur Cakir (45.) zur Pause mit 2:1. Nach dem Seitenwechsel drückte der TSV verstärkt auf den Ausgleich, er musste jedoch in der 79. Minute durch Özgüt Günes, der nach einem Konterangriff erfolgreich war, den Treffer zum 1:3 hinnehmen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt