weather-image

Torchancen sind keine Zufallsprodukte

Kreisliga (seb). Im Duell zweier Tabellennachbarn trifft der TSV Algesdorf auf den SC Deckbergen-Schaumburg.

veröffentlicht am 19.10.2007 um 00:00 Uhr

In Algesdorf stimmt die Moral. "Die Mannschaft lebt. Jeder kämpft für den Anderen. Die Einwechselspieler Marc-Oliver Rainer und Hendrik Oltrogge haben zuletzt viele Impulse gesetzt. Gegen den SC müssen wir schnörkellos spielen. Mit einem Sieg wollen wir uns ins gesicherte Mittelfeld schieben", erklärt Volker Krause. Beim TSV fehlen Steffen Ratai, PeterMynarek und Arndt Lohmann. Beim SC belohnen sich die Spieler nicht für ihre guten Leistungen. Vor dem Tor ist die Sieker-Truppe nicht effektiv genug. "Wir erspielen uns die Möglichkeiten. Das sind alles keine Zufallsprodukte. Aber wir machen die Dinger einfach nicht rein", so Sieker. Stasitzek, Baule und Riesner sind angeschlagen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare