weather-image
27°
×

TSG Emmerthal lud zur Präsentation in den Märchenwald

Tolles Turnprogramm

Emmerthal (gm). Festlich und winterlich geschmückt präsentierte die Turnersparte der TSG Emmerthal auch wie in den Jahren zuvor wieder die Kirchohsener Kreissporthalle zum diesjährigen weihnachtlichen Nachwuchssportevent. Unter dem Motto „Im Märchenwald“, hatten Spartenleiterin Petra Rohde, Sportpädagoge Egbert Dahlbock sowie die vielen Übungsleiter und Betreuer des TSG-Turnernachwuchses ein fast dreistündiges Programm vorbereitet, dass bei den zahlreichen Besuchern auf dem sehr gut besuchten Tribünenoberrang im Minutentakt gefeiert wurde.

veröffentlicht am 22.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 10:21 Uhr

Emmerthal (gm). Festlich und winterlich geschmückt präsentierte die Turnersparte der TSG Emmerthal auch wie in den Jahren zuvor wieder die Kirchohsener Kreissporthalle zum diesjährigen weihnachtlichen Nachwuchssportevent. Unter dem Motto „Im Märchenwald“, hatten Spartenleiterin Petra Rohde, Sportpädagoge Egbert Dahlbock sowie die vielen Übungsleiter und Betreuer des TSG-Turnernachwuchses ein fast dreistündiges Programm vorbereitet, dass bei den zahlreichen Besuchern auf dem sehr gut besuchten Tribünenoberrang im Minutentakt gefeiert wurde. Die jüngsten Turner, gerade einmal drei Jahre alt, zahlreiche Tanz- und Showgruppen und jugendliche Leistungsturner zeigten ein breites Spektrum der Körperbeherrschung, der Konzentration und Kondition sowie Ausdauer und Leistungsfähigkeit. „Den Kindern macht das gerade vor einem so großen Publikum unwahrscheinlich viel Spaß und wir müssen niemanden vorher motivieren“, erzählt Spartenleiterin Petra Rohde stolz.

Die jeweiligen Märchenabschnitte, die mit unterhaltsamem Showakt untermalt wurden, sagte Rosi Freitag als liebenswerte Märchentante im Lehnstuhl sitzend an und die fast 200 begeisterten Kinder und Jugendlichen der TSG Turnersparte zelebrierten auf dem grünen Hallenboden ein kleines Feuerwerk ihrer turnerischen und tänzerischen Vielfalt. „Das, was unserer Turnersparte, die mit über 700 Mitgliedern das Flaggschiff in unserem Verein bildet, jedes Jahr kurz vor Weihnachten auf die Beine stellt, ist mehr als beachtlich“, lobte TSG-Vorsitzender Rudolf Welzhofer anerkennend.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige