weather-image
20°
×

9. Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball

Tolle Leistungen bei den Anfängern

Hameln. In Hameln richtete das Schiller-Gymnasium mithilfe des TC Hameln und des Schulsanitätsdienstes der Theodor-Heuss-Realschule bei bestem Wetter die 9. Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball aus. Insgesamt elf Schulen waren der Einladung auf die Sportanlage West gefolgt und 22 Mannschaften spielten die Gewinner und Platzierten aus.

veröffentlicht am 19.06.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 15.11.2016 um 08:39 Uhr

Auffallend war die große Anzahl von Anfängermannschaften (17) und die geringe Zahl von reinen Mädchenmannschaften (3), wobei noch viele Mädchen in den Mixed-Mannschaften spielten, die bei den Jungen starteten. Der Kurs „alternative Spiele“ des Schiller-Gymnasiums hatte das Catering übernommen und freute sich über einen größeren Betrag für die Abikasse. Mit zwei Mannschaften nahm er auch aktiv an den Spielen teil. Nach 52 Spielen auf 13 Feldern standen um 15 Uhr die Platzierungen fest. Besonders erfolgreich war das Gymnasium aus Rahden, das in seinem Einzugsbereich Spieler aus Diepenau, Essern und Nordel integrieren konnte. Bei den zehnjährigen Jungen Anfänger gewann das Team der Grundschule Groß Berkel, bei den Jungen 12: 1. Caroline-Herschel-Realschule Garbsen 2. SG IGS Kronsberg / KGS Sehnde. Bei den Jungen 14: 1. Gymnasium Steinhude, 2. Gymnasium Burgdorf, 3. KGS Sehnde. Bei den Jungen 16/17: 1. Gymnasium Rahden I, 2. Gymnasium Rahden III, 3. KGS Marie Curie Ronnenberg II, 4. KGS Sehnde II, 5. Gymnasium Rahden II, 6. KGS Marie Curie Ronnenberg I, 7. Schiller-Gymnasium Hameln, 8. KGS Marie Curie Ronnenberg III und 9. KGS Sehnde I. In der Leistungsklasse der Jungen 10: 1. VGS Theodor-Heuss-Schule Empelde. Jungen 12: 1. GS Ronnenberg. Jungen 14: 1. Gymnasium Rahden, 2. Caroline-Herschel-Realschule Garbsen. Bei den Anfängern unter den Mädchen 17 gewann die KGS Sehnde, 2. Schiller-Gymnasium Hameln. In der Leistungsklasse der Mädchen 16 gewann das Team vom Gymnasium Rahden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige