weather-image

Anna Weiß gründet Jugendrotkreuzgruppe in Groß Berkel

Tolle Idee: Hier lernen die Kleinen für ihr Leben

Groß Berkel. Bereits mit sechs Jahren trat die heute 20 Jahre junge Anna Weiß in das Jugendrotkreuz ein und hielt ihm bis heute die Treue. In Amelgatzen war sie im JRK tätig, legte 2011 die Gruppenleiterprüfung ab. Im letzten Jahr zog sie nach Groß Berkel. Wer meinte, damit würden ihre Aktivitäten in Sachen JRK einschlafen, der täuschte sich. „In Groß Berkel gab es kein Jugendrotkreuz, wohl früher einmal, aber jetzt nicht mehr. „Ich möchte in Zusammenarbeit mit der Kreisleitung hier eine Gruppe für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis zwölf Jahren aufbauen“, äußerte sie der DRK-Kreisleitung. Natürlich war die Kreisleitung begeistert und unterstützte sie bei der Verwirlichung ihres Wunsches. „Mein Ziel ist es, den Nachwuchs für das Rote Kreuz zu fördern und Kindern schon früh die Erfahrung mitgeben, dass Hilfe für den Nächsten das Schönste ist, was man im Leben geben kann“, sagt die Gruppenleiterin des frisch gegründeten JRK Groß Berkel. Um möglichst viele kleine Mitstreiter zu gewinnen, organisierte Anna Weiß einen „Schnuppertag beim JRK in Groß Berkel“ in der Grundschule. Kaffee, Muffins und Erfrischungsgetränke standen für Eltern und Kinder bereit. Interessant für die Kinder war das Schminken einer Wunde durch die „Notfalldarstellungsgruppe Reher und Groß Berkel“. Und die geschminkte Wunde musste natürlich verbunden werden. Ganz im Sinne der Ersten Hilfe.

veröffentlicht am 11.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6311795_wvh_1104_Neugruendung_JRK_Gross_Berkel_1.jpg

Begeistert über die Gründung der JRK Gruppe Groß Berkel zeigte sich Angelika Ergezinger, Leiterin der Notfalldarstellungsgruppe. „Ich werde die Gruppe hier nach Kräften unterstützen, zumal die meisten Mitglieder ehemalige Schüler sind.“ Das sei für Groß Berkel eine tolle Idee und ein weiteres Angebot für Kinder, meint Corinna Gutsmann. „Dafür werde ich im Kindergarten Werbung machen, denn eines steht fest: Hier lernen die Kleinen für das Leben und dass Hilfe für den Nächsten eine tolle Sache ist.“ Die sechs Jahre alte Tochter Mia fremdelt bei der Frage, wie ihr denn der Schnuppertag beim DRK gefalle. „Weiß noch nicht, aber den Verband zu binden, das war toll.“

Gemeinsam führten sie den Schnuppertag für das JRK in Groß Berkel durch: die Notfalldarstellungsgruppe Reher/Groß Berkel mit Angelika Ergezinger (v. re.) und Anna Weiß.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt