weather-image
Pfadfinder und E-Center greifen der Hilfseinrichtung unter die Arme / Viele gute Taten

Toll:Über zweitausend Artikel für die "Tafel"

Bückeburg (bus). Ausnehmend positiv haben die Initiatoren der Aktion "Plus Eins" Verlauf und Ergebnis ihrer zugunsten der Bückeburger Tafel organisierten Veranstaltung beurteilt. Bei "Plus Eins" ging es darum, Kunden des E-Centers an der Wilhelm-Raabe-Straße über den eigenen Bedarf hinaus zum zusätzlichen Kauf eines haltbaren Lebensmittels zu ermuntern und dieses der Tafel zur Verfügung zu stellen. "Wir können die Aktion als vollen Erfolg verbuchen", bilanzierte Tafel-Vorsitzender Heinrich Heitmann.

veröffentlicht am 18.03.2008 um 00:00 Uhr

0000480870.jpg

"Rundum zufrieden", lautete die Schilderung von E-Center-Marktleiter Jörg Deppermann; "wir waren mit Begeisterung dabei", sagte Stefan Specht vom Pfadfinderstamm "Bilche", der der Unternehmung in diesem Jahr zu einer Portion Extra-Schwung verhalf. Dass die etwa 35 beteiligten Pfadfinder am Freitag und Sonnabend ihrem Motto "Jeden Tag eine gute Tat" gleich um ein Vielfaches untreu geworden sind, bekümmerte weder Deppermann noch Specht und schon gar nicht Heitmann. "Es werden wohl mehr als 2000 Artikel gespendet worden sein", schätzte der Vorsitzende. Hintergrund von "Plus Eins" ist der Mangel der Tafel an dauerhaft haltbaren Lebensmitteln. Im Bereich "Frische" werde die Tafel dankenswerterweise von den Geschäften hervorragend unterstützt, erläuterte Heitmann. Bei Waren mit einer längeren Haltbarkeit - Mehl, Öl, Zucker, Reis, Tee, Kaffee, Konserven, Nudeln, Süßigkeiten, Säfte - träten allerdings immer wieder Engpässe auf. Der Vorsitzende buchte einen beträchtlichen Teil des Erfolgs auf das Konto der Pfadfinder. "Die jungen Leute haben durch direkte Ansprache der Kundschaft nicht nur auf die Aktion aufmerksam gemacht, sondern sich auch als exzellente Botschafter unserer Hilfseinrichtung erwiesen", betonte Heitmann. Darüber hinaus hätten die Bilche Spontanität und Fantasie bewiesen, Geldspenden seien sogleich per Einkauf in weitere Waren verwandelt worden. Specht betonte, dass einer erneuten Teilnahme der Pfadfinder im nächsten Jahr nichts im Wege stünde. Für Deppermann und die E-Center-Belegschaft, die das Vorhaben mit großen Plakaten - "Decken Sie mit uns die Bückeburger Tafel" - angekündigt hatte, steht die weitere Mitwirkung ebenfalls außer Frage. Was nicht zuletzt eine mit großen Mengen Kaffee und Zucker beladene Rollpalette dokumentierte,die der Marktleiter kurz vor Schluss der Aktion an den Spendentisch schob.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt