weather-image
×

Barbara Lücke wird stellvertretende Vorsitzende der AWO Groß Berkel mit 98 Mitgliedern

Toilette und Grillrost in Maikuhle erneuert

Groß Berkel (ubo). Die Maikuhle liegt der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Ortsverein Groß Berkel, besonders am Herzen. Neben Fahrten und Veranstaltungen wurde im vergangenen Jahr die Toilettenanlage am Grillplatz renoviert und der Grill erhielt einen neuen Rost. „Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Helfer und Sponsoren, die uns bei den Arbeiten unterstützt haben“, freute sich Carsten Sievers, Vorsitzender des Ortsvereins bei der Hauptversammlung. Er bedauerte die gesunkene Teilnehmerzahl an den Veranstaltungen und Fahrten. Insgesamt gehören dem Ortsverein 98 Mitglieder an. „Werbt doch bitte für uns, damit wir auch in Zukunft unsere Aufgabe in der Gemeinde wahrnehmen können“, appellierte Sievers an die Mitglieder. Die diesjährigen Veranstaltungen werden in Kürze in einem Jahresplan veröffentlicht. Ein Grußwort überließ Ortsbürgermeisterin Renate Oetzmann dem stellvertretenden Bürgermeister Burkhard Schraps, der ausführlich auf den Haushalt einging. Der stellvertretende Kreisvorsitzende Dieter Rischmüller stellte die neue Vorsorgemappe der AWO vor. Aus gesundheitlichen Gründen stellte der stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins, Wolfgang Rischmüller, sein Amt zur Verfügung. Mit 33 Stimmen setzte sich bei der Wahl des 2. Vorsitzenden Barbara Lücke gegen Wilfried Rieke durch, der 15 Stimmen erreichte.

veröffentlicht am 17.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:41 Uhr

Die Ehrung für 25 Jahre erhielten Edith Schön und Walter Söfker. Seit 20 Jahren gehören Magdalene Ergezinger, Helma und Jürgen Pook, Hartmut Kinser, Wolfgang Sommer und Otto Waczynski und zehn Jahre ist Birgit Brendler dabei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige