weather-image
Noch anmelden für die Boule-Meisterschaft / Auslosung am 15. April

Titelverteidiger "Jaune Blanc" wird dieses Jahr herausgefordert

Obernkirchen (sig). Zum 10. Mal werden in der Bergstadt die Boule-Stadtmeisterschaften ausgetragen. Die beiden Organisatoren Bernd Adrian und Rolf Rösemeier treffen zurzeit die dafür erforderlichen Vorbereitungen. Die Anmeldefrist für die teilnehmenden Mannschaften läuft noch bis zum 10. April.

veröffentlicht am 08.03.2007 um 00:00 Uhr

Bernd Adrian und Rolf Rösemeier (v.l.) werden auch in diesem Jah

Ausgelost wird am Sonntag, 15. April, ab 10.30 Uhr im Gelldorfer Dorfgemeinschaftshaus. Die Vorrundenspiele müssen zwischen dem 16. April und dem 20. Juni ausgetragen werden. Eine Woche später startet die Zwischenrunde. Das Finale geht am Sonntag, 15. Juli, im La-Flèche-Park über die Bühne. Im Vorjahr nahmen 48 Mannschaften an dem Wettbewerb teil, die auf acht Vorrundengruppen aufgeteilt wurden. Stadtmeister wurde damals das Trio "Jaune Blanc" von der Stadtverwaltung mit den Spielern Reiner Kreuter, Rolf-Bernd de Groot und Erhard Vinke. Zusammen mit dieser Mannschaft hatte sich das Team "Les Filous" für die Teilnahme an der Zwischenrunde zur Kreismeisterschaft qualifiziert. Die Zwischenrunde ist am 1. September in Bad Eilsen und Bad Nenndorf angesetzt. Der neue Kreismeister wird einen Tag später in Bad Eilsen ausgespielt. Der amtierende Champion kommt aus Lindhorst. Er hatte den Vorjahrestitelträger aus Luhden auf der Ziellinie mit 13:12 Punkten abgefangen. Kontakt: Anmeldungen werden unter roesemeier@online.de oder bernd-adrian@t-online.de entgegen genommen oder telefonisch unter (05724) 51134 oder (05724) 98354. Jede Mannschaft muss spätestens am Auslosungstag ein Startgeld von 2,50 Euro entrichten und durch einen Mitspieler vertreten sein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare