weather-image
Ungeschlagener TV Bergkrug in der Bezirksoberliga auch Favorit gegen den SV Alfeld

Titelaspirant Rusbend Gastgeber für Bothfeld

Basketball (rh). In der Bezirksoberliga warten die U-18-Juniorinnen des TuS Lindhorst noch immer auf den ersten Sieg.

veröffentlicht am 22.02.2007 um 00:00 Uhr

Bezirksoberliga: U 18 wbl.: TuS Lindhorst - Heeßeler SV (Sa., 16.45 Uhr). Beide Teams qualifizierten sich punktgleich als Tabellenerster nach der Vorrunde, sind aber beide nach zwei Spieltagen in der Bezirksoberliga noch ohne Sieg. Auch der direkte Vergleich in der Vorrunde endete unentschieden. Also ein völlig offenes Spiel. U 18 ml.: TV Bergkrug - SV Alfeld (Sa., 16 Uhr). Der TVB ist in der Bezirksoberliga noch ungeschlagen. Auch gegen den SVA, der bereits in der Vorrunde bezwungen werden konnte, ist die Mannschaft deutlicher Favorit. TS Rusbend - TuS Bothfeld (Sa., 14.30 Uhr). Die Mannschaft von André Schönefeld ist neben dem TVB der Favorit auf den Bezirksmeistertitel. Daran wird auch der bislang enttäuschend spielende TuS Bothfeld kaum etwas ändern können. Weitere Jugendspiele: U 20 wbl.: SG Bückeburg/Rusbend - TK Hannover (Sa., 16.30 Uhr); U 20 ml.: TuS Lindhorst - TuS Bothfeld (Sa., 20.15 Uhr); U 18 ml.: TuS Lindhorst - SC Langenhagen (Sa., 18.30 Uhr); U 16 ml.: SC Langenhagen - VfL Bückeburg (So., 12 Uhr); U 16 wbl.: TSV Neustadt - Post SV Stadthagen (So., 10.45 Uhr); U 12 ml.: TS Rusbend - TV Bergkrug (So., 14.30 Uhr); U 12 wbl.: TuS Lindhorst - Heeßeler SV (Sa., 15 Uhr); U 10: Heeßeler SV - TuS Lindhorst (So., 10.45 Uhr).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt