weather-image
10°
TTC Borstel gewinnt das Finale des 3. Schaumburger Frauen-Turniers gegen TSV Steinbergen

Titel für Kathrin Novotny und Carmen Uecker

Tischtennis (la). Zwölf Mannschaften haben am 3. Schaumburger Frauentischtennisturnier des TTC Borstel teilgenommen. Trotz der Gluthitze, die in der Rehrener Sporthalle herrschte, haben alle Frauen ihr Bestes gegeben, gezeigtüber welche gute Kondition sie verfügen und hochklassigen Tischtennis geboten.

veröffentlicht am 18.06.2007 um 00:00 Uhr

Die Teilnehmerinnen des 3. Schaumburger Frauentischtennisturnier

Zunächst wurde in Gruppen gespielt. Zwei Einzel, ein Doppel und dann wieder zwei Einzel mussten absolviert werden. Es sei denn, dass zuvor ein Team den dritten Siegpunkt erreicht hatte. Aber die meisten Spiele waren eng und so kamen auf die Frauen zahlreiche Spiele zu. Die nach den Gruppenspielen ausgeschiedenen Spielerinnen bekamen einen Sachpreis. Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren, konnte jede Frau einen wertvollen Preis mit nach Hause nehmen. In der K.o.-Runde ging es dann für die besten sechs Teams um den Turniersieg und die Hauptpreise. Hier hatten der TSV Hespe II und der TTC Borstel I ein Freilos gezogen und standen damit im Halbfinale. Der TSV Steinbergen II mit Manuela Reese und Denise Franke besiegte Ingrid Wiebe und Anne Krebs vom TSV Liekwegen mit 3:1 und der TSV Hespe I, mit Katharina Bader und Britta Tegtmeier bezwang Heike Möller und Kerstin Lange vom TTC Borstel II klar mit 3:0. Im Halbfinale trennten sich Hespe II, mit Petra Tegtemeier und Claudia Völkening und Steinbergen II mit 0:3. Damit standen Manuela Reese und Denise Franke als erste Finalpaarung fest. Im zweiten Halbfinale setzte sich der TTC Borstel I mit Kathrin Novotny und Carmen Uecker gegen den TSV Hespe I knapp mit 3:2 durch. Das Finale war dann eine klare Angelegenheit für die Gastgeberinnen des TTC. Kathrin Novotny und Carmen Uecker gewannen mit 3:0 und holten sich damit den Turniersieg. Hauptorganisatorin Christine Damke gratulierte den Gewinnerinnen und dankte allen Frauen, die an dem Turnier teilgenommen hatten und Heinriche Watermann und Andreas Ebeling, die die Turnierleitungübernommen hatten. "Ist das herrlich zu duschen. Das war schon eine Schinderei bei der Hitze, aber es hat ganz viel Spaß gemacht", war von den Teilnehmerinnen nach der Siegerehrung aus dem Duschraum zu hören.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt