weather-image
28°
TTC Volksen steht sportlich gut da / Ehrenamtliches Engagement gelobt

Tischtennisspieler auch im Kegeln fit

Volksen (who). Der Tischtennis-Club Volksen fühlt sich zu Hause gut aufgehoben, bestätigte der 1. Vorsitzende Jürgen Brand während der Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus. Nicht zuletzt deshalb gab er Ortsbürgermeister Gerhard Werner den Dank seines Vereins mit, weil dieser sich für die Berücksichtigung neuer Spieltische im neuen Stadthaushalt stark gemacht hatte.

veröffentlicht am 30.01.2008 um 00:00 Uhr

Das Foto entstand bei der Herbstwanderung mit anschließendem Keg

Die 1. Herrenmannschaft stand in der Kreisliga mit einem Platz im Vorderfeld gut da, nur zwei Punkte hinter dem Tabellenersten. Dagegen mussten die Volksener in der Rückrunde aufgrund von Ausfällen zwei Spieler ersetzen. Die 2. Herrenmannschaft trägt in der 3. Kreisklasse mit einem Platz im Vorderfeld eine Doppelbelastung, da in der 1. Mannschaft ausgeholfen werden muss. Die Damenmannschaft, die in die 2. Bezirksklasse aufgestiegen war, hatte dort einen eherschweren Stand. Dagegen waren die Jungenmannschaft, die 1. sowie die 2. Schülermannschaft sehr erfolgreich in der Kreisliga beziehungsweise in der 1. und 2. Kreisklasse und können sogar den Aufstieg schaffen. Über die sportlichen Aktivitäten hinaus hat sich der TTC Volksen auch an etlichen Veranstaltungen in seinem Heimatort Krankenhagen beteiligt. Bei einer Zweitagesfahrt besuchte der Verein die "German Open" in Bremen, wo die gesamte Weltspitze am Start war. Als Fazit sieht Brand: "Der Verein befindet sich auf einem guten Weg, wobei insbesondere die Jugendarbeit hervorgehoben werden muss." Darüber hinaus lobte er Karl-Heinz Brand und Thorsten Sprick für ihr ehrenamtliches Engagement, die einen Großteil ihrer Freizeit opferten und damit die Jugendarbeit überhaupt erst ermöglichten.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare