weather-image
21°

Zwei Schaumburger Betriebe bieten sich als Koordinatoren mehrerer Gewerke an / Unterstützung durch Kommunen

Tischler-Offensive: "Nicht auf die lange Bank schieben"

Landkreis (dil). "Alles aus einer Hand. Zum Festpreis. Zum Fixtermin. In Top-Qualität." Das sind die Schlagworte der Modernisierungsoffensive des norddeutschen Tischlerhandwerks. Der Tischler soll als kompetenter, zentraler Ansprechpartner in allen Modernisierungs- und Sanierungsfragen bekannt gemacht werden. Obermeister Horst Frensel aus Buchholz (Firma Ernst Meier GmbH) und Rüdiger Altfeld aus Rinteln (Firma Altfeld) haben als Erste der fast 50 innungsangehörigen Tischlermeister aus dem Landkreis Schaumburg an einer entsprechenden Schulung teilgenommen.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 09:57 Uhr

Nicht auf die lange Bank schieben, empfehlen Horst Frensel (vorn


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?