weather-image
15°

VfL Bückeburg reist zum Schlusslicht TSV Stelingen

Timo Nottebrock warnt vorübertriebener Euphorie

Bezirksoberliga (ku). Das ist wieder so eine Ausgangsposition, vor der immer alle Trainer nachdrücklich gewarnt hatten. Der amtierende Tabellenerste aus Bückeburg fährt am kommenden Sonntag zum punktlosen Gastgeber TSV Stelingen, eigentlich ja nur eine Frage, wie hoch der Sieg ausfällt. Aber natürlich warnt Trainer Timo Nottebrock seine Mannschaft ganz nachdrücklich vor übertriebener Euphorie, zumal Stelingen in der Vergangenheit immer fast so etwas wie ein Angstgegner war.

veröffentlicht am 05.09.2008 um 00:00 Uhr

Pascal Könemann (r.) hat seine Stärken in der Defensivarbeit. In


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?