weather-image
24°

Timo Fischbeck will Adventstreff aufleben lassen

Steinbergen (la). "Immer wieder werden die Vorzüge Steinbergens hinsichtlich Infrastruktur und Versorgung mit Geschäften betont - zu Recht!", sagt der stellvertretende Ortsbürgermeister Timo Fischbeck. Ständig finde man Zeitungsberichte aus Schaumburger Gemeinden, bei denen die Zahl der Gewerbetreibenden abnehme. "Hier in Steinbergen ist eszum Glück anders", so Fischbeck. Dennoch wüssten offenbar etliche Steinberger nicht über die gewerbliche Vielfalt und Leistungsstärke des Ortes Bescheid. Um dies zu ändern, möchte Timo Fischbeck eine 1998 initiierte Veranstaltung der Gewerbetreibenden wieder aufleben lassen - den Steinberger Adventstreff.

veröffentlicht am 22.08.2006 um 00:00 Uhr

Von 1998 bis 2002 fand dieser immer am 1. Advent auf dem Schulhof statt. Gewerbetreibende präsentierten sich dort, boten ihre Dienstleistungen an. Nach vierjähriger Pause möchte Fischbeck nun die Möglichkeit einer Neuauflage ausloten und lädt zu einem ersten informellen Treffen ein, das am Montag, 4. September, um 19.30 Uhr im Steinberger Hof stattfinden soll. Dazu sind alle Interessenten eingeladen. Für Fragen ist Timo Fischbeck unter (05751) 964396 zu erreichen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare