weather-image
12°
Aktionstage der Wildtierstation sollen thematisch ausgeweitet werden

Tierspuren als neues Angebot

Sachsenhagen (jpw). Die Aktionstage der Wildtierstation für Kinder und Jugendliche erfreuen sich ständig steigender Beliebtheit. Sie sollen im nächsten Jahr, genau wie die Angebote für Erwachsene, thematisch und zeitlich ausgeweitet werden.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Nicht nur für Kinder und Jugendliche spannend: Informationen von

Rund 300 Kinder zwischen acht und zwölf Jahren haben sich in diesem Jahr an den 21 Aktionstagen in der Wildtierstation in Sachsenhagen beteiligt. Dazu kommen nach Auskunft von Geschäftsführerin Sylvia Cölle noch viele Termine mit Führungen und Aktionen für Schulklassen, Kindergärten und auch Kindergeburtstage. Obwohl die Mitarbeiter der Station gegenwärtig schon alle Hände voll zu tun haben, ist für das nächste Jahr eine zeitliche und thematische Ausweitung des Angebots geplant, auch die Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule mit Angeboten für Erwachsene - zum Beispiel über Eulen - soll ausgeweitet werden. Außer den bisherigen und viel von Kindern und Jugendlichen nachgefragten Themen, beispielsweise über Igel, Amphibien, Reptilien, Greifvögel, Eulen und Fledermäuse, soll es im nächsten Jahr zusätzliche Aktionstage zum Thema "Tierspuren" geben. Das Thema hat die in der Wildtierstation beheimateteGruppe von Sielmann-Rangers vorbereitet. Cölle bestätigte, dass es zwischen den Sielmann-Rangern und den Teilnehmern der Aktionstage "Schnittstellen" gibt. "Einige, die auch immer wieder an den Aktionstagen teilnehmen", stehen auf der Warteliste bei den Sielmann-Rangers, der Jugendgruppe der Wildtierstation. "Zwei Kinder sind auch schon als feste Mitglieder zu den Sielmann-Rangern gekommen", sagt Cölle. Die Station plant weiterhin für die Acht- bis Zwölfjährigen eine zusätzliche Einheit über Spinnen und Insekten. Neu im Programm und nach den Worten von Cölle als "Test" vorgesehen, sind sechsstündige Aktionstage in den Sommerferien. Die 21 Aktionstage des Jahres 2008 sind fast abgeschlossen, für den letzten Termin "Vögel an der Futterstelle", am Montag, 29. Dezember, von 10 bis 13 Uhr sind noch einige Plätze frei, die in der Wildtierstation Sachsenhagen, Telefon (05725) 70 87 30, gebucht werden können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare