weather-image
32°
×

Tierpark Bad Pyrmont kritisiert Testpflicht

Der Tierpark Bad Pyrmont warnt vor einem Zoosterben auf Raten und kritisiert wie alle anderen Zoos in Niedersachsen die von der Landesregierung geplanten "vermeintlichen" Lockerungen. „Zoos haben bewährte Hygienekonzepte und das Infektionsrisiko an der frischen Luft ist nahezu Null“, betont Dr. Nils Kramer, Vizepräsident der Deutschen Tierparkgesellschaft e.V. (DTG). Aus diesem Grund hätten die Zoovertreter in Niedersachsen auch mit Entsetzen und großer Verwunderung darauf reagiert, dass die Landesregierung angesichts der geplanten Lockerungen nun bei den Zoos und Tierparks das genaue Gegenteil umsetzen wolle. Sah die Landesverordnung seit der Öffnung der Zoos Anfang März keine Testpflicht für das Betreten von Zoos vor, solle dies nun als völlig neue Maßnahme bei den Zoos aus dem Hut gezaubert werden. „Dies ist eine echte und völlig unnötige Verschärfung der Maßnahmen für Zoos zur Unzeit“, so die Zoovertreter weiter, die sich in einem offenen Brief auch an die Landesregierung gewandt haben. „Diese Maßnahme ist weder angemessen noch verhältnismäßig!“ Deshalb fordern die niedersächsischen Zoos, die bisherigen Regelungen beizubehalten und ihnen damit eine wirtschaftliche Perspektive zu geben.

veröffentlicht am 05.05.2021 um 13:14 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige