weather-image
17°

Geselligkeit und viele Zuchtschauen / Altersspanne von sechs bis 73

Thüstes Züchter: Wie eine Familie

Thüste (top). Als kleinster Zuchtverein im Kreisverband stellten die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins F 217 in Thüste einiges auf die Beine. Dies verdeutlichte der erste Vorsitzende Hubert Fiebig bei der Jahreshauptversammlung im Schützenhaus.

veröffentlicht am 18.02.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:21 Uhr

270_008_4062853_wvh_Kaninc.jpg

Stets „hervorragende“

Zuchtergebnisse

Neben geselligen Zusammenkünften wie der Braunkohlwanderung, Bosseln und einem Grillfest im Sommer standen die Teilnahme an verschiedenen Zuchtschauen auf dem Plan. Bei den Schauen attestierten die Preisrichter den Thüster Ausstellern stets „hervorragende“ Zuchtergebnisse. So ist es nicht verwunderlich, dass die Thüster Züchter auch überregional auf Schauen vertreten sind. Derzeit stellt der F 217 den Kreismeister, aber auch auf Landes-, Bezirks-, und europäischer Ebene wirkten die Züchter bereits mit. Bei der Vereinsschau im letzten Jahr überzeugte Werner Wilda mit seinen Tieren der Rasse „Alaska“ und sicherte sich den Titel des Vereinsmeisters. Zudem erhielt der Züchter den Bürgermeisterpokal. Den Titel des Jugendmeisters errang Kevin Fiebig mit seinen „Wildhasen grau“.

Breit ist die Altersspanne des kleinen Vereins, der mit zwölf Mitgliedern in familiärer Atmosphäre geführt wird. Von sechs bis 73 Jahren sind die Aktiven aus fünf verschiedenen Orten vertreten.

Ein besonderer Dank von Hubert Fiebig galt den Frauen der Züchter, die ihre Männer immer tatkräftig unterstützen, sowie Familie Sonnemeyer und den Thüster Schützen für die Möglichkeit zur Nutzung deren Räumlichkeiten. Als Höhepunkt in diesem Jahr steht die Vereinsschau vom 14. bis 15. November auf dem Programm. Hier stellen die Züchter ihre schönsten Tiere aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?