weather-image
12°
Obernkirchens Abteilungsleiter Olaf Quest verpflichtet den Braun-Gurt-Träger

Thorben Maida im Trainerteam des MTV

Judo (peb). Über 40 Kinder in den Donnerstagsgruppen und eine stetig wachsende Anzahl unterschiedlicher Gürtelstufen, Tendenz weiter steigend: Dies war vor den Sommerferien die Ausgangsposition für Abteilungsleiter Olaf Quest.

veröffentlicht am 19.09.2007 um 00:00 Uhr

Thorben Maida Foto: pr

Ein neuerÜbungsleiter für die Gruppen musste gesucht werden und fündig wurden die Obernkirchener beim benachbarten VfL Bückeburg. Bei den dortigen Cheruskern Schaumburg verstärkt bereits seit geraumer Zeit Thorben Maida, Träger des braunen Gürtels und wohnhaft in Obernkirchen, das dortige Trainerteam. Da die Obernkirchener Trainer und Thorben Maida in der gleichen Mannschaft für die Bückeburger in der Bezirksliga kämpfen, wurde der Kontakt schnell und unkompliziert geknüpft. Spontan erklärte sich Maida bereit, das Obernkirchener Team und die Donnerstagsgruppe zu verstärken. Die Verstärkung des Teams benötigen die Obernkirchener auch, um die noch anstehenden Herausforderungen des restlichen Jahres zu bewältigen. Zusätzlich zur Teilnahme am regulären Meisterschaftsbetrieb aller Altersklassen haben die Obernkirchener mehrere Freundschaftsbegegnungen mit den Vereinen aus Eimbeckhausen, Rinteln, Hannover und Hameln verabredet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare