weather-image
19°
×

Der Sohn trägt das Trikot seines Vaters

Thomas Tonkunas zweiter Neuzugang des MTVO

Handball (peb). Die Planungen des MTV Obernkirchen für die Verbandsliga-Saison 2008/09 laufen auf Hochtouren. Nach der Verpflichtung von Christopf Wilharm melden die Bergstädter den zweiten Neuzugang. Thomas Tonkunas wird das Trikot seines Vaters überstreifen, denn Saulius Tonkunas wird nicht mehr als Spielertrainer fungieren, sondern die Geschicke des MTV Obernkirchen nur noch von der Bank aus lenken.

veröffentlicht am 15.05.2008 um 00:00 Uhr

Thomas Tonkunas spielte zuletzt in Nordhemmern und soll beim MTV auf verschiedenen Rückraumpositionen eingesetzt werden. Der 21-Jährige zeichnet sich durch seine Ballsicherheit aus, seine Ruhe und Treffsicherheit beim Strafwurf, sein genaues und variables Anspiel an den Kreis, hat ein gutes Auge für die Nebenleute und großes taktisches Verständnis. "Er ist ein junger Spieler,der das Talent von seinem Vater geerbt hat. Ich glaube, er wird ihn auf dem Spielfeld gut vertreten", freut sich MTVO-Manager Michael Eisenhauer auf die ersten Einsätze des Trainersohns.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige