weather-image
27°
Grundschule und Verein arbeiten zusammen

Tennis-AG bietet vielfältigen Nutzen

Kleinenbremen. Seit September 2008 bietet die Grundschule Kleinenbremen in Kooperation mit dem Tennisverein Kleinenbremen (TVK) eine Tennis-AG an. Unter fachlicher Leitung eines TVK-Tennistrainers nehmen daran vorerst neun Kinder der ersten Klasse teil, die sich einmal pro Woche treffen.

veröffentlicht am 18.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506063.jpg

In der Zusammenarbeit zwischen Schule und den Angeboten der Vereine sehen der Tennisverein und auch die Grundschule ein Modell mit Zukunft. Die Kinder profitieren nicht nur von dem zusätzlichen Sportangebot, sondern werden gleichzeitig an das Angebot und die Möglichkeiten der örtlichen Vereine herangeführt. In der Sportart Tennis werden "koordinative Fähigkeiten" wie Orientierung, Rhythmisierung, Gleichgewicht und Reaktion geschult. Außerdem werden die konditionellen Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit gefördert. Alle diese Fähigkeiten sind wichtig für den Alltag und viele andere Sportarten. Die Kinder lernen den Umgang miteinander und auch gegeneinander, wobei Regeln der bestimmende Faktor sind. Durch das Wechselspiel von Siegen und Niederlagen beim Spiel lernen die Kinder, mit Erfolgen, aber auch mit Misserfolgen umzugehen. All diese Dinge fördern das Sozialverhalten der Kinder, welches in der Schule und im Alltag eine wesentliche Rolle spielt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare