weather-image
×

WTW will Kooperation ausbauen

Tennis in der Schule

Wallensen. Mit dem Zuspruch der Jugend zeigte sich der Tennisspartenleiter vom Sportverein Weenzen-Thüste-Wallensen (WTW), Jörg Steins, bei der Jahreshauptversammlung im Ratskeller Wallensen hochzufrieden

veröffentlicht am 28.02.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:21 Uhr

Jugendleiter Stefan Köhne trainiert mittlerweile rund 20 Jugendliche freitags in der Glückauf-Sporthalle Thüste und in der Freiluftsaison auf den vereinseigenen Plätzen neben der Halle. Aufgrund der für Tennis beengten Platzverhältnisse in der Sporthalle muss Köhne das Training der Jugendlichen im Winter auf mehrere Stunden aufteilen, damit alle ihrem Sport vernünftig nachgehen können. In der Freiluftsaison wird es auf den Vereinsplätzen wieder einfacher.

Die rund 60 Mitglieder starke Tennis-Sparte des WTW startet Ende April in die Freiluftsaison. Die Arbeitseinsätze zur Platzherrichtung sind ab März geplant. Ausbauen möchte Steins die Kooperation mit den örtlichen Schulen. Bisher gibt es drei Gruppen, die Schüler für Tennisspielen begeistern. Im Juni will Köhne wieder die Vereinsmeisterschaft der Junioren ausspielen lassen, die im letzten Jahr Timo Winkler vor Christian Stichweh und Florian Sieker gewann.

Die Herren melden nach ihrer erfolgreichen letzten Saison wieder eine Mannschaft für die Regionsklasse, die natürlich wieder oben mitspielen will und bei glücklicher Auslosung der Staffeln auch um den Aufstieg mitspielen will.gök

Der Vorstand der Tennissparte vom WTW v. li.: Jörg Steins, Anne Wecke, Jessica Sommerey, Sascha Grote und Stefan Köhne.gök



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt