weather-image
14°
FC Stadthagen empfängt den SV Gehrden

Team von Lars Reuther ist fit und hoch motiviert

Bezirksliga (jö). Das Jahnstadion in Stadthagen wurde am letzten Wochenende als unbespielbar erklärt. Nach den trockenen und sogar sonnigen Tagen konnte andernorts überwiegend gespielt werden. Dass der FC Stadthagen am Sonntag mit einem Heimspiel in die Rückrunde startet und womöglich erneut ein Ausfall droht, schmeckt Spielertrainer Lars Reuther gar nicht.

veröffentlicht am 22.02.2008 um 00:00 Uhr

Spielertrainer Lars Reuther hofft auf einen Anpfiff im Jahnstadi

"Meine Mannschaft ist fit und hoch motiviert", berichtet er. "Ich hoffe sehr, dass diesmal auch bei uns gespielt werden kann." Der FC Stadthagen hat den Tabellensiebten SV Gehrden zu Gast, der am letzten Sonntag mit einem 2:1-Siegüber Obernkirchen seinen seit Anfang November ruhenden Spielbetrieb erfolgreich wieder aufnahm. Der Erfolg kam eher glücklich zustande. Gehrden war Obernkirchen spielerisch keineswegs überlegen. Stadthagen musste sich bislang mit einem Test gegen den TuS Sülbeck auf Asche zufrieden geben, der mit einem 6:0-Sieg endete. Der Kreisligist hielt im ersten Durchgang gut mit, glich die Stadthäger Überlegenheit mit Laufarbeit aus. "Mit unserer Leistung in der zweiten Halbzeit war ich zufrieden. Da haben wir schon recht ordentlichen Fußball gespielt", sagt Lars Reuther. Der Wiedereinstieg in die Freiluftsaison war aber insgesamt schwieriger als erwartet. Stadthagen hat am Sonntag den kompletten Kader zur Verfügung. Lediglich der noch gesperrte Neuzugang Hakan Yolac fehlt. Das Hinspiel in Gehrden gewann der FC Stadthagen mit einem knappen 1:0.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare