weather-image
12°
Auswärtsspiel in Burgdorf / VG Hagenburg mit Personalsorgen

Team Schaumburg beim Vierten

Volleyball (seb). In der Verbandsliga spielt das Team Schaumburg am heutigen Sonnabend um 15 Uhr beim TSV Burgdorf. Die VG Hagenburg tritt zeitgleich bei der SG Lachendorf/Eschede II an.

veröffentlicht am 15.11.2008 um 00:00 Uhr

Mit einem Sieg in Burgdorf wollen sich Sascha Vehling und Co. in

Verbandsliga Herren: TSV Burgdorf - Team Schaumburg. Der TSV verfügt über eine erfahrene Truppe und rangiert nach sechs Saisonspielen mit 8:4- Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Die Gäste (8:6-Zähler) könnten mit einem Auswärtserfolg den TSV überholen. "Der Mitabsteiger aus der Oberliga macht wenig Fehler. Das wird ein Geduldsspiel. Wir müssen versuchen, die Burgdorfer mit druckvollen Aufschlägen und Angriffen zu Fehlern zu zwingen", weiß Kapitän Sascha Vehling. Die Bogan-Truppe peilt den nächsten Sieg an. Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz von Christian Fischer und Steffen Langer. SG Lachendorf/Eschede II - VG Hagenburg. Nach dem bitteren Heimspieltag mit zwei Niederlagen will sich die VG beim Tabellenvorletzten rehabilitieren. Auf den ersten Blick eine lösbare Aufgabe, konnte die SG doch von sechs Spielen nur eins gewinnen. Doch durch berufliche Verpflichtungen und Verletzungen hat die VG Probleme. Neben Thomas Schmöe und Parviz Daghighi Rooyh fallen auch Guido Kelb und Stammzuspieler Thomas Strozyk aus. Das Zuspiel wird Christian Kallendorf übernehmen. "Jeder muss eine Schippe drauf- legen", nimmt Trainer Bernhard Kleinelsen seine Mannen in die Pflicht. Weitere Spiele: Landesliga Männer (Samstag): SW Garbsen II - Luhdener SV, TC Hameln - Team Schaumburg II. Landesliga Frauen (Samstag): SG Weh-Su-Var - VfL Stadthagen, TSV Mühlenfeld - VG Hagenburg.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare