weather-image
16°
Keine Überschneidung mehr mit Schloss-Cup aus Hastenbeck

TC Westend verlegt Cup-Termin

Hameln. Die Jahreshauptversammlung vom Tennisclub Westend (TCW) fand im VfL-Heim, An der Fahlte 4, statt. Vorsitzender Roland Dohme berichtete, dass mit der Installation der neuen Duschanlagen die Rundumrenovierung des Vereinsheimes in Klein Berkel so gut wie abgeschlossen sei.

veröffentlicht am 15.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_5304730_wvh1503_TC_Westend_DSCF2017.jpg

Die Stadt Hameln habe, wie versprochen, störende Bäume an der westlichen Seite am Bahndamm gefällt. Mit dem neuen Nachbarn, dem neuen Inhaber des „Ratz Fatz,“ werde das Gespräch gesucht, um ein für beide Seiten positives Miteinander gewährleisten zu können.

Der TCW-Cup 2011 sei trotz schwächerer Meldungen erfolgreich gewesen. Für dieses Jahr sei mit der Woche 25. August bis 2. September ein besserer Termin in der letzten Ferienwoche gefunden worden. Dankenswerterweise verlege Hastenbeck seinen Schloss-Cup an den Anfang der Ferien. Die Hinzunahme des 1. Samstages sowie die Garantie auf mindestens ein 2. Spiel habe bei den Teilnehmern des Turniers Anklang gefunden. Zurzeit werde zwar geprüft, den TCW-Cup als LK-Turnier spielen zu lassen. Aber diverse Regularien würden den Charakter des TCW-Cups möglicherweise so verändern, dass er nicht mehr der Cup wäre, den die Spieler bisher gewohnt seien, meinte Dohme. Die Chancen für eine Umwandlung stünden deshalb schlecht.

Auch die Spartenleiter erklärten ihre Jahresberichte, gaben Ausblicke über Mannschaften, Kassenstand und Platzzustand.

Leider konnte der Vereinstrainer Sven Feltz wegen dringender privater Gründe zur Jahreshauptversammlung nicht anwesend sein. Er wird deshalb separat zur Jugendsituation 2012 gehört werden.

Mit den Neuwahlen von Günther Roiss zum 2. Vorsitzenden, von Sportwart Stefan Lange und den beiden stellvertretenden Kassenprüfern Marianne Harting und Peter Nasarek endete die Jahreshauptversammlung vom TC Westend aus Klein Berkel.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare