weather-image
22°
Überraschendes 3:3 gegen den DTV Hannover / Bückeburger TV verliert 2:4

TC Obernkirchenärgert den Spitzenreiter

Tennis (nem). Einen ganz wichtigen Zähler knöpften die Herren 60 des TC Obernkirchen dem Spitzenreiter DTV Hannover in der Landesliga ab.

veröffentlicht am 05.12.2007 um 00:00 Uhr

Landesliga - Herren 55: TSC Göttingen II - Bückeburger TV 4:2. Der Tabellenletzte aus Bückeburg war ganz dicht dran am ersten Punktgewinn, denn nach den Einzeln stand es überraschend 2:2-unentschieden. Doch dann gingen beide Doppel verloren und alles blieb wie vorher. Dennoch bleibt das Prinzip Hoffnung, denn mit einem Sieg am letzten Spieltag gegen den TV Ramlingen-Ehlershausen wäre der Klassenerhalt immer noch zu schaffen. Eine Punkteteilung würde jedoch nicht genügen. Die Ergebnisse. Dirk Schulze - Reiner Brombach 6:4/6:0, Ulrich Wiese - Hagen Bokeloh 6:7/4:6, Manfred Herden - Manfred Scholz 6:7/7:6/6:2, Manfred Hausen - Eckhard Schicht 6:7/7:6/3:6. Schulz/Hausen - Frensel/Bokeloh 6:3/6:4, Wiese/Herden - Brombach/Schicht 7:5/7:5. Landesliga - Herren 60: TC Obernkirchen - DTV Hannover 3:3. Die Gäste waren nicht etwa großzügig. Ganz im Gegenteil, durch diesen Punktverlust verspielten die Hannoveraner vermutlich sogar den Aufstieg in die Oberliga. Der TCO hat es nun in der Hand, den Klassenerhalt noch aus eigener Kraft zu schaffen. Dazu genügt bereits ein Unentschieden im letzten Spiel gegen den TC Bad Pyrmont. Die Ergebnisse: Ludwig Seifert - Harald Mießner 7:6/6:4, Peter Schlehufer - Wolfram Just 2:6/4:6, Lothar Lauenroth - Heiner Buhr 2:6/6:4/7:5, Karl-Heinz Weiglein - Detlev Wiepen 1:6/1:6. Schlehufer/Lauenroth - Mießner/Buhr 2:6/7:5/0:6, Seifert/Wieczorek - Just/Wiepen 6:2/6:1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare