weather-image
15°
Salsa-Klänge und "Cuba Libre": Hunderte feiern den Sommer bei der "Summertime Stadthagen"

Tausche drei Rasseln gegen karibischen Hut

Stadthagen (mw). Weit mehr als 400 Gäste haben unter dem Motto "Summertime Stadthagen" bei Cocktails, heißen Salsa-Rhythmen und kulinarischen Köstlichkeiten im Landsberg'schen Hof den Sommer gefeiert.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 14:09 Uhr

Die Cocktails erfreuen sich bei den Partygästen großer Beliebthe

Kerzen auf den Tischen, Lichterketten an den Sonnenschirmen und ein in grünes Licht getauchter Baum ergänzten harmonisch die Beleuchtung des Gemäuers und die bunten Lichter der Musikbühne. Auf der sorgte die vom Stadtmarketing Stadthagen beigesteuerte hannoversche Band "Havana"für fetzige Salsa- und "Latin Soul"-Rhythmen und karibisches Flair. "Die Musik geht schonin die Knochen", zeigte sich die Nordsehlerin Corina Redeker begeistert. "Wenn man das richtige Rheumamittel genommen hat, kann man gut danach tanzen", scherzte sie mit Blick auf die geschmeidigen Bewegungen der Salsa tanzenden Gäste. Zu diesen zählten etwa Jörg und Martina Zechel aus Seggebruch. Seit zwei Jahren lernen sie diesen Tanzstil in der Tanzschule Bernd Mensching, verriet Jörg Zechel. Toll sei, Salsa zu mitreißender Live-Musik tanzen zu können, ergänzte Martina Zechel. Das Pflaster des Areals sei hierzu gut geeignet, denn beim Salsa drehe man sich sehr schnell und brauche dafür einen relativ glatten Untergrund. Dem stimmte auch die Salsa tanzende Meerbeckerin Katrin Zache zu. "Alle, die nach dieser Musik tanzen, haben immer ein Strahlen im Gesicht", stellte sie fest. Bei diesem Rhythmus müsse man einfach mitmachen, sagte Stephanie Duhnsen aus Nordsehl, und rasselte mit einer kleinen "Havana Club"-Rassel an einem der Tische mit. Viele dieser Rhythmusgeräte waren an diesem Abend im Umlauf, denn zu jedem Cocktail gab es vom "Havana Club"-Team der Cocktailbar eine Rassel dazu. Jeweils drei konnten dort schließlich gegen einen karibisch anmutenden Strohhut eingetauscht werden. Dies erklärte denn auch die vielen mit Hut gekleideten Besucher. Mit sogar zwei Strohhüten war Timm Schönbeck aus Niedernwöhren ausgestattet. "Einen habe ich schon verschenkt", lachte er. "Wir haben alle mal durchprobiert", berichtete Friedrich Liebrecht aus Niedernwöhren. "Die sind alle gleich gut." "So schnell kommen wir ja nicht nach Havana", ergänzte der ebenfalls aus Niedernwöhren stammende Reinhard Knolle. Vier verschiedene Cocktails hatte die Bar im Angebot, darunter ein aus Limette, Lime Juice, Minze, Rohrzucker, Mineralwasser und Rum kreierter "Mojito" sowie der aus Coca Cola, Rum und Limetten gemixte "Cuba Libre". Diverse Köstlichkeiten für den leeren Magen sowie Bier, Wein, Sekt und andere Getränke gab es am Stand des Stadthäger Restaurants "La Piazzetta". In den Pausen und nach Mitternacht heizte DJ Miguel aus Minden den Gästen musikalisch ein.

Bei der "Summertime Stadthagen" kommen die Tanzwilligen bei flot
  • Bei der "Summertime Stadthagen" kommen die Tanzwilligen bei flotten Salsa-Rhythmen voll auf ihre Kosten. Fotos: mw
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare