weather-image
12°
×

Saisoneröffnung mit Antauchen im Luttmann-Kiesteich

Tauch-Club sucht neue Mitglieder

Hameln (tis). Die Temperaturen im Freien waren angenehm frühlingshaft, doch das Wasser im Luttmann Kiesteich war gerade mal drei bis vier Grad „warm“. Doch einige Mitglieder des Hamelner Tauch-Clubs e.V., hält das nicht davon ab, ins kühle Nass zu steigen, schließlich war „Antauchen“ im Verein angesagt.

veröffentlicht am 21.04.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:41 Uhr

So konnte der wiedergewählte 1. Vorsitzende Stephan Kurth rund 30 Mitglieder am Tauchgelände, dem Luttmann Teich am Kiebitzweg, begrüßen. Er stellte zusammen mit seinem Stellvertreter Bernhard Bartels, Finanzwart Uwe Wissel und Schriftführerin Svenja Hänel die weitere Jahresplanung vor. So soll es Anfang Juni einem Tauchausflug nach Pretzien, Löbejün und dem Gremminer See geben. Für Samstag, 20. August, ist das 3. Familien-Sommerfest im Garten der Familie Kurth vorgesehen und Mitte September das Hemmoor-Wochenende geplant. Der „Kehraus“ der Tauchsaison mit dem Abtauchen ist für Sonntag, 9. Oktober, vorgesehen und natürlich steht auch das Weihnachtstauchen am Sonntag, 11. Dezember, im Terminkalender.

15 Taucher waren froh, nach der langen Winterzeit wieder den Neopren-Anzug überstreifen und das Tauchgerät anlegen zu können, um in die heimische Unterwasserwelt abzutauchen. Rund 30 Minuten dauerte ihr Tauchgang, dann wurde in geselliger Runde zusammengesessen,

„Wir vom Hamelner Tauch-Club mit unseren rund 80 Mitgliedern freuen uns immer über Menschen, die Freude am Tauchsport haben“, betont Bernhard Bartels. Auch in den heimischen Tauchgewässern sei eine interessante Unterwasserwelt mit Tieren und Pflanzen zu bewundern. Aber nicht nur das. Selbstverständlich bietet der Tauch-Club eine qualifizierte und anerkannte Tauchausbildung und -fortbildung mit den verschiedenen Tauchscheinen an. So vorbereitet steht dann auch Tauchgängen im Mittelmeer oder in der Südsee nichts im Weg.

Bartels betont: „Ab zehn Jahren kann man bei uns mitmachen. Unsere Jugendgruppe besteht derzeit aus gut einem Dutzend Mitgliedern. Vorsetzungen ist hier wie bei den Erwachsenen natürlich eine gesundheitliche Eignung.“ Jederzeit kann man Stephan Kurth oder Bernhard Bartels wegen einer Mitgliedschaft ansprechen. Oder der Interessierte schaut einfach mal dienstagsabends zwischen 19.30 und 20.15 Uhr im Hallenbad Einsiedlerbach vorbei. Zu dieser Zeit sind die Mitglieder des Tauch-Clubs dort anzutreffen. Weitere Informationen gibt es auch im Internet auf der Homepage des Vereins unter „www.hamelnertauchclub.de“.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige