weather-image
12°
"Malu" begeht Einjähriges mit Gratis-Büfett und Musik "open end"

Tanzlokal wird pünktlich zum Geburtstag komplett erneuert

Bad Eilsen (tw). Das erste Jahr ist um: Mit einem Gratis-Büfett feiert das Tanzlokal "Malu" (früher: "Königsberg") am Samstag, 13. Oktober, ab 19 Uhr sein "Einjähriges"; dazu gibt's Musik "open end" von DJ und Eventplaner Mario aus Vlotho. Doch das ist noch nicht alles, denn: Pünktlich zum Geburtstag präsentiert sich der Betrieb an der Bückeburger Straße 17 mit 120 Sitz- und 120 Stehplätzen im Inneren obendrein - fast - komplett erneuert.

veröffentlicht am 11.10.2007 um 00:00 Uhr

Einladend: Bei einem "Wunderkerzen"-Cocktail präsentiert Mariann

"Wir haben im großen Stil umgebaut, um auch Gäste, die um die 30 Jahre alt sind, anzusprechen", sagt Marianne Krajewski. Die Geschäftsführerin, für die die zurückliegenden zwölf Monate nach eigenen Worten "keine leichte Zeit" waren, ist am 25. Oktober von Hüllhorst nach Bad Eilsen gezogen und wohnt nun, um dem Betrieb möglichst nahe zu sein, direkt neben dem Malu. Im Inneren des Tanzlokals hat Krajewski in den zurückliegenden Wochen und Monaten gut ein halbes Dutzend Dinge verändert. Sekttheke: Das Lokal hat eine zusätzliche (Sekt-)Theke erhalten, die als VIP-Bereich gekennzeichnet ist; Gäste sitzen dort auf Barhockern aus rotem Leder. Stehtische: Der Bereich im Malu, der den Stehtischen vorbehalten ist, wurde umgestaltet und erweitert. Gäste finden dort jetzt acht Tische, die mit cremefarbenen Überwürfen drapiert sind und nehmen auf verchromten Design-Barhockern Platz. Cocktail-Bereich: Auf einem neu angelegten Podest laden acht Cocktailsessel, in cremefarbenen Leder gehalten, zum Verweilen ein. Theke: Die große und lang gestreckte Haupttheke wird nun mit einer "Lichtschlange" beleuchtet. Musikanlage: Damit DJ Mario direkten Sichtkontakt zu den Gästen hat und auf (Musik-)Wünsche sofort reagieren kann, hat die Musikanlage einen neuen Standort mit direktem Blick zur Tanzfläche erhalten. Mario ist sein fast 30 Jahren im Geschäft, legte in renommierten Häusern wie der Diskothek "Belle Epoque" in Bad Oeynhausen auf. Cocktailkarte: Last, but not least hat das Malu seine ohnehin schon reichhaltige Cocktailkarte um vier auf jetzt insgesamt 20 verschiedene Drinks erweitert. Zum Team des Tanzlokals gehören neben Marianne Krajewski und DJ Mario noch ihr Mann sowie ein Türsteher und ein Kellner. "Sie alle", sagt die Geschäftsführerin, "erfreuen sich bei den Gästen großer Beliebtheit". Das Programm: Immer mittwochs gibt's im Malu ab 19 Uhr Salsa-Tanz; donnerstags ist "Geiz-ist-Geil"-Party; die auf einer Spezialkarte ausgewiesenen Getränke kosten dann nur einen Euro; jeden zweiten Freitag im Monat gibt's - kostenloses - Büfett; jeden 1. Samstag im Monat ist Damenwahl angesagt. Die nächsten Termine außer der Reihe: Am Freitag, 19. Oktober, lädt das Malu ab 19 Uhr zur "Karibischen Nacht". Am Samstag, 20. Oktober, beginnt der Kartenvorverkauf für die Silvesterparty. Der Preis: 15 Euro inklusive Büfett. Wer an der Bückeburger Straße in den Jahreswechsel hineinfeiern möchte, "sollte mit dem Erwerb eines Tickets nicht allzu lange warten", rät Krajewski. Denn: Silvester 2006 war das Tanzlokal vollständig ausgebucht.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt