weather-image
34°
×

Tankstelle in Helpsen überfallen

Kurz vor Geschäftsschluss ist am Mittwoch gegen 20.40 Uhr die Tankstelle auf der Bahnhofstraße in Helpsen von einem bewaffneten männlichen Täter überfallen worden. Im Verkaufsraum hielt sich zu diesem Zeitpunkt eine 38-jährige Angestellte auf, die von dem dunkel gekleideten und maskierten Täter mit einer Schusswaffe bedroht wurde. Er zwang sie Bargeld und Zigaretten herauszugeben. Der vermutlich Hochdeutsch sprechende Mann flüchtete anschließend zu Fuß über die Bahnhofstraße und Nordstraße in Richtung des angrenzenden Wohngebietes. Der Täter ist etwa 178cm groß, hat eine kräftige Statur und trug eine schwarze Jacke. Er war maskiert mit einem schwarzen Schal und Mütze.

veröffentlicht am 30.11.2017 um 11:53 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige