weather-image
21°
×

Talsperre in Fischbeck ist sicher

Die Talsperre in Fischbeck ist sicher. Dies ist das Ergebnis einer Untersuchung, die die Stadt in Auftrag gegeben hatte. Dazu hatten Ingenieure des Unternehmens M&P Geonova GmbH in Hannover das Bauwerk begutachtet. Deren Berechnungen zeigten, "dass die Talsperre Fischbeck als Hochwasserrückhaltebecken für den Nährenbach auch nach aktuellem Stand der Technik und Normung den gestellten Anforderungen genügt".

veröffentlicht am 11.11.2014 um 14:32 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige