weather-image
28°
Zwei Einbrüche in Geschäftsräume

Täter können entkommen

Hespe/Sülbeck (jl). Einen Einbruch in ein Lebensmittelgeschäft in Hespe sowie in ein Büro eines Saatzuchtbetriebes in Sülbeck meldet die Polizei in Bückeburg.

veröffentlicht am 02.03.2007 um 00:00 Uhr

Der Einbruch in Sülbeck wurde laut Polizei am Dienstag gegen 7 Uhr von einer Mitarbeiterin des Saatzuchtbetriebes an der Kirchhorster Straße festgestellt. Die Täter hatten offenbar in der Nacht ein im Hochparterre liegendes Fenster aufgehebelt und waren so ins Gebäude gelangt. Die Unbekannten haben offenbar Bargeld gesucht. Sie brachen im Gebäude mehrere Türen auf und durchzusuchen sämtliche Büroräume. Eine geringe Summe Geld sowie eine Digitalkamera und ein Fernglas waren schließlich die Beute. Der Einbrecher in das Hesper Lebensmittelgeschäft an der Stemmer Straße hat am Mittwoch gegen 2 Uhr die über dem Laden wohnende Inhaberin aus dem Schlaf gerissen, weil er die Alarmanlage ausgelöst hatte. Die Frau stellte fest, dass Unbekannte nach dem Aufhebeln der rückwärtigen Tür ins Geschäft gelangt waren und aus dem Kassenbereich mehrere Packungen Zigaretten gestohlen hatten. Die Inhaberin sah eine dunkel gekleidete Person mit einer leuchtenden Taschenlampe in Richtung Bergkrug laufen. Der Täter konnte trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei in Bückeburg unter (05722) 9 59 30 entgegen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare