weather-image
10°
TSC "Blau-Gold" Röcke feiert nächstes Jahr 20-jähriges Bestehen

Tänzer aktiv und erfolgreich

Röcke (rd). Zum 19. Mal hat sich der Tanz-Sport-Club "Blau-Gold" Röcke zur Jahreshauptversammlung getroffen. Insgesamt ist die Situation des Clubs positiv; die Mitgliederzahl ist in etwa gleich geblieben, und die Mitglieder - viele davon auch aus Minden - sind sehr aktiv.

veröffentlicht am 26.04.2007 um 00:00 Uhr

So berichtete die Sportwartin der Rock'n'Roll-Sparte, Cornelia Steep-Grannemann, dass sowohl Erwachsenentraining stattfindet als auch erfolgreiche Jugendarbeit. Die Gruppe Lollipop hat bei den Deutschen Meisterschaften in Hameln (Showformation Jugend) Platz vier belegt. Momentan wird eine zweite Formation für Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren aufgebaut. Am 5. Mai findet der North-Star-Cup in der Grundschule in Bückeburg, Ulmenallee, statt. Dort will die Formation ihre Qualitäten gegen starke Gegner unter Beweis stellen. Darüber hinaus hatten die Jugendlichen beim Bezirkspokal in Wolfsburg einen Showauftritt und tanzten in einzelnen Gruppen um den Pokal. In der Latein-/Standardsparte sieht esähnlich gut aus, von den 55 Mitgliedern tanzen 39 aktiv. Darüber hinaus gibt es drei Paare, die sich in unterschiedlichen Leistungsklassen dem Turniersport verschrieben haben. Es gibt jeweils ein Paar in Leistungsklasse D (Lindemann), C (Grünwald) und der höchsten europäischen Klasse A (Krems/Schlünz, alle Altersklasse Senioren II, ab 45 Jahre). Diese Paare werden in der "Tanzschule am Ring" trainiert. Der Vorsitzende Karl Wolf betonte, dass die Wettkampfgruppen und -paare den Verein über die Landesgrenze hinaus bekannt machen. Die Freizeitaktivitäten umfassten Wanderungen im heimischen Bereich, darunter auch die vogelkundliche Wanderung für Frühaufsteher im Hiller Moor. Zum 2008 anstehenden 20-jährigen Bestehen laufen bereits die Vorbereitungen zur Feier am 23. Februar im Eveser Krug. Der Vorstand wurde zu großen Teilen im Amt bestätigt; die auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen Mitglieder (Sportwart/-in Wolf/Kowarschik und Pressewart Stecher) wurden durch die neu gewählten Neufing/Schee und Krems ersetzt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt