weather-image
22°
×

Symrise schließt Übernahme in den USA ab

Der Holzmindener Duft- und Geschmacksstoff-Hersteller Symrise hat die Übernahme des US-Herstellers von Tierfutterzusätzen ADF/IDF abgeschlossen. Die Kartellbehörde des US-Justizministeriums habe die Akquisition genehmigt, teilte das MDax-Unternehmen am Montag in Holzminden mit. Eigentlich sollte die Transaktion schon längst über die Bühne gegangen sein, doch die Wettbewerbshüter schauten sie sich genauer an. Mit der 900 Millionen US-Dollar (806 Mio. Euro) schweren Transaktion will Symrise sein stark wachsendes Geschäft mit Tierfuttersätzen ausbauen. Die Übernahme passt zu den Mitte Januar bekannt gegebenen mittelfristigen Wachstumszielen von Symrise. So soll der Umsatz bis 2025 auf 5,5 Milliarden bis 6 Milliarden Euro in etwa verdoppelt werden.

veröffentlicht am 04.11.2019 um 14:05 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige