weather-image
12°
1:2-Heimniederlage für den Tabellenführer / TuS Sülbeck gewinnt bei Rehren A.R. II 3:0

SV Victoria Lauenau patzt gegen TuS Apelern

1. Kreisklasse (luc). Eine unerwartete 1:2-Heimniederlage musste Spitzenreiter SV Viktoria Lauenau gegen den TuS Apelern hinnehmen. Der Tabellenzweite TuS Sülbeck setzte sich mit 3:0 bei der Reserve des MTV Rehren A.R. durch. Schlusslicht TuSG Wiedensahl unterlag beim TSV Hespe mit 1:5.

veröffentlicht am 10.04.2006 um 00:00 Uhr

TuS Niedernwöhren II - SC Rinteln II 0:2. In einem Spiel unter guter Schiedsrichterleitung brachte Sebastian Blaumann (32.) den spielerischüberlegenen Gast zur Pause mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten nach dem Seitenwechsel erzielte Carsten Primus den Treffer zum verdienten 0:2-Endstand. MTV Rehren A.R. II - TuS Sülbeck 0:3. Zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg bei der Reserve des MTV Rehren A.R. kam der Tabellenzweite TuS Sülbeck. Arne Jansen (29.) brachte den spielbestimmenden Gast zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem 0:2 durch Tobias Büngel (71.) war es erneut Tobias Büngel, der in der Schlussminute per Foulelfmeter den 0:3-Endstand erzielte. TSV Hespe - TuSG Wiedensahl 5:1. In einer einseitigen Begegnung brachte Thomas Heidenreich (8.) den drückend überlegenen Gastgeber mit 1:0 in Führung. Tim Westphal (14.) erzielte das 2:0. Durch Torsten Dralle (31.) führte der TSV zur Pause mit 3:0. Der Gast konnte durch Peek (67.) zwar auf 3:1 verkürzen, doch Dennis Aldag (80.) und Christoph Kiel (88.) erzielten die Treffer zum hochverdienten 5:1-Erfolg. VfB Rinteln - Beckedorfer SV 0:3. Einen rabenschwarzen Tag erwischte der VfB Rinteln bei der 0:3-Heimniederlage gegen den Beckedorfer SV. Tobias Müller (8.) brachte den Gast mit 1:0 in Führung. Per Freistoß aus gut 40 Metern erzielte Andreas Müller (35.) das 0:2. Nach dem Seitenwechsel war Tobias Müller (8.) zum 0:3 erfolgreich. In der 67. Minute verschoss der Rintelner Waldemar Bender einen Foulelfmeter, in der 85. Minute musste der Rintelner Mario Vrebac nach einer Roten Karte den Platz verlassen. SV Victoria Lauenau - TuS Apelern 1:2. Eine unerwartete 1:2-Heimniederlage musste Spitzenreiter SV Viktoria Lauenau gegen den TuS Apelern hinnehmen. Durch Frank Eggerichs (44.) führte der Gastgeber zur Pause mit 1:0. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Mario Weißferdt (60.) spielte der Gast immer stärker auf und kam durch Patrik Koschnike (78.) zum letztlich verdienten 1:2. SC Möllenbeck - SV Obernkirchen II 0:3. In einem schwachen Spiel brachte König (8.) die Obernkirchener Reserve per Foulelfmeter zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem 0:2 durch Holzfuß (82.) stellte Hentschel (80.) per Foulelfmeter den 0:3-Endstand her. ASC Pollhagen/Nordsehl - VfR Evesen II 2:2. Nach einer zerfahrenen ersten Halbzeit führte der Gast durch Müller, der im Nachschuss erfolgreich war (3.), zur Pause mit 1:0. Nach dem Seitenwechsel wurde der ASC zur tonangebenden Mannschaft und kam durch Carsten Mensching, der per Freistoß genau in den Winkel erfolgreich war (57.), zum 1:1-Ausgleich. Der Gast nutzte seine einzige Möglichkeit im zweiten Spielabschnitt durch Sergej Stele (69.) zur erneuten Führung. Erst in der Schlussminute fiel im Anschluss an einen Freistoß durch Sebastian Kiel per Kopfball der Ausgleichstreffer.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare