weather-image
SV Obernkirchen nur 2:2 gegen Bückeberge / VfR Evesen II in Enzen 4:3

SV Sachsenhagenüberrollt Liekwegen mit 6:0 und hält Kontakt zur Spitze

Fußball (luc). Mit einem 6:0 gestern Abend in Liekwegen hält der SV Sachsenhagen Kontakt zu den Spitzenteams in der Kreisliga. Der SV Obernkirchen kommt einfach nicht in Fahrt. Gestern reichte es gegen den TSV Bückeberge nur zu einem 2:2-Remis. In der Leistungsklasse verteidigte die Reserve des VfR Evesen mit einem 4:3-Erfolg in Enzen die Tabellenführung. Die Reserve des SC Rinteln spielte beim TSV Exten II nur 2:2.

veröffentlicht am 10.09.2008 um 00:00 Uhr

Die Kicker des SV Obernkirchen müssen langsam vom Aufstiegstraum

Kreisliga: TSV Liekwegen - SV Sachsenhagen 0:6. Eine Halbzeit lang war der Gastgeber dem Tabellendritten aus Sachsenhagen gleichwertig. Während der TSV jedoch bei Pfosten- und Lattenschüssen Pech hatte, war der Gast erfolgreich. Nach dem 0:1 durch Hauke Fröhlich (15.) erzielte Ibrahim Aslan (36.) das 0:2. Bujar Ademi war zum 0:3-Pausenstand erfolgreich. Nach dem 0:4 erneut durch Bujar Ademi (74.) und einer Ampelkarte für den Liekweger Stefan Broandt (76.) war die Begegnung endgültig zugunsten des Gastes gelaufen. Ibrahim Aslan (77.) baute die Sachsenhäger Führung auf 5:0 aus und fünf Minuten vor dem Abpfiff stellte Heiner Klein den 0:6-Endstand her. SV Obernkirchen - TSV Bückeberge 2:2. Eine Halbzeit lang scheiterte der klar spielbestimmende Gastgeber immer wieder amüberragenden Bückeberger Torwart Lars Fahlbusch. Der Gast, der nur bei wenigen Konterangriffen gefährlich vor dem Obernkirchener Tor auftauchte, ging durch einen Kopfballtreffer von Michael Schulz (56.) mit 1:0 in Führung. In der 70. Minute schloss Stefan Buhr einen Konterangriff mit dem 0:2 ab. Nach dem Anschlusstreffer durch Bastian Nonnenberg (80.) setzte der SVO noch einmal alles auf eine Karte. In der Schlussminute erzielte Bevrah Uzunemioglou den hochverdienten 2:2-Ausgleich. Leistungsklasse: SW Enzen - VfR Evesen II 3:4. Andreas Müller (43.) brachte den feldüberlegenen Gastgeber mit 1:0 in Führung, Georg Schmal erhöhte per Kopfball auf 2:0 (44.). Per Freistoß erzielte Marko Claes den 2:1-Pausenstand (45.). Nur zwei Minuten nach dem Seitenwechsel fiel durch einen Kopfballtreffer von Frederik Reygers der 2:2-Ausgleich. Julian Reygers (60.) brachte den Spitzenreiter erstmals in Führung. Der Gastgeber konnte durch Steffen Tuleweit (65.) noch einmal zum 3:3 ausgleichen, doch in der 76. Minute erzielte Karsten Krause den Evesener Siegtreffer. TSV Exten II - SC Rinteln II 2:2. Trotz deutlicher spielerischer Vorteile im ersten Abschnitt musste sich die Reserve des SC Rinteln letztlich mit einem 2:2-Remis bei der Reserve des TSV Exten zufriedengeben. Der Gast, der immer wieder amüberragenden Torwart Mark Weng scheiterte, ging durch Al Fahad (21.) mit 1:0 in Führung. Nils Hahne (38.) erzielte den 1:1-Pausenstand. Der TSV, der nach einer Ampelkarte für Jan Sokolowski ab der 50. Minute nur noch zehn Spieler auf dem Feld hatte, ging durch einen Freistoßtreffer von Alexander Henze (81.) mit 2:1 in Führung. Erst in der Nachspielzeit erzielte Wolfgang Philippzig aus dem Gewühl im Strafraum heraus den Rintelner Ausgleichstreffer.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare