weather-image
24°
Sonntag Gehrden im Bornemann-Stadion

SV Obernkirchen vor letztem Bezirksliga-Heimauftritt

Bezirksliga (jö). Der SV Obernkirchen hat am Sonntag seinen letzten Bezirksligaauftritt vor eigenem Publikum. "Wir wollen gegen Gehrden ein ordentliches Spiel zeigen, das sind wir unseren Zuschauer nach dieser Saison schuldig", meint SVO-Trainer Lars Deppe.

veröffentlicht am 22.05.2008 um 00:00 Uhr

Zuletzt enttäuschte der Tabellenletzte allerdings. Bei der deftigen 2:7-Niederlage in Hiddestorf leistete Obernkirchen kaum Gegenwehr. Lars Deppe schimpfte: "Kein Kampf, keine Einstellung, kein Abwehrverhalten. Die Niederlage ging in dieser Höhe in Ordnung. Einige meiner Spieler brauchen eine Pause." Für das Spiel gegen den SV Gehrden kündigt der SVO-Trainer personelle Veränderungen und Überraschungen für die Startelf an. Am Ziel, mit dem VfB Eimbeckhausen die Plätze zu tauschen, habe sich nichts geändert. Im allerletzten Spiel muss der SV Obernkirchen zum TSV Klein Berkel, der dann vielleicht schon endgültig gesichert ist. Guido Bergmann ist am Sonntag gegen Gehrden nicht dabei. Auch hinter dem Einsatz des angeschlagenen Sören Bertram steht ein Fragezeichen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare