weather-image
18°

SV Nienstädt 1:1 Drewes sieht Rot

Bezirksliga (jö). Einstellung und Motivation waren in Ordnung, doch für den SV Nienstädt reichte es in Tündern trotzdem nur zu einem 1:1.

veröffentlicht am 10.04.2006 um 00:00 Uhr

Beim SV Nienstädt wirkt sich die dünne Personaldecke mittlerweile aus: Christian Schütz fehlte, Stefan Horstmann musste ausgewechselt werden und kurz vor Schluss verletzte sich Torwart Björn Schütte. Auch Daniel Drewes wird in den nächsten Wochen fehlen. Er ließ sich in der 38. Minute nach einem Foul zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah eine Rote Karte. Tündern ging in der 13. Minute durch einen Foulelfmeter von Rene Hau mit 1:0 in Führung. Daniel Drewes und Dennis Humke hatten das Foul mit Klein-Klein-Spiel vor dem Tor provoziert. Nur vier Minuten später aber der Ausgleich. Christos Christou spitzelte den Ball in Richtung Tor, Pedro Diaz-Garciaerwischte ihn, setzte sich durch und machte das 1:1. Nienstädt hätte mit seinem überlegenen Spiel bis zur Pause in Führung gehen müssen. Stefan Horstmann (20.) und Christos Christou (45.) hatten große Tormöglichkeiten. Nach dem Wechsel versuchte es Nienstädt meistens mit langen Bällen in die Spitze. Häufig fehlte das Glück, häufig aber auch die letzte Genauigkeit. Die größte Chance des zweiten Durchgangs vergab Mirko Busch kurz vor Schluss. SVN: Schütte, Busch, Stepanek, Schünemann, Horstmann (46. Struckmeier), Boyraz, Christou, Brandt, Diaz-Garcia, Humke, Drewes.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare