weather-image
13°
Sportangebote für Kinder sind im Aufwind

SV baut auf die Jugend

Hajen (red). Eine durchweg positive Bilanz zog Johannes Gehrig, erster Vorsitzender des SV Hajen, bei der Jahreshauptversammlung. Der SV Hajen habe zurzeit 273 Mitglieder. Größte Abteilung ist die Gymnastiksparte. Besonderen Anklang finden dort das Mutter/Kind- und das Kinderturnen. Die Kindertanzgruppe „Minicats“ müsse in Zukunft wegen der großen Nachfrage in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Beim Fußball musste zum Ende der letzten Saison leider die 1.-Herren-Mannschaft abgemeldet werden, wie Gehrig berichtete. Jetzt gebe es eine Spielgemeinschaft mit dem SC Börry. In der JSG Hajen/Börry/Latferde betreut der SV Hajen zurzeit vier von sechs Mannschaften. Sehr erfolgreich sei auch die Tischtennisabteilung. Die 1. Herren sind bereits Meister in der 1. Kreisklasse, die zweite Mannschaft kämpft um den Aufstieg in die 1. Kreisklasse, eine dritte Mannschaft wurde neu gegründet. Außerdem gibt es zwei Jugendmannschaften. Die Wandersparte hat im vergangenen Jahr zehn Wanderungen durchgeführt. Im vergangenen Sommer wurde ein Fußballcamp mit dem Profi-Soccer-Team veranstaltet, an dem 43 Jungen und Mädchen teilnahmen.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 19:41 Uhr

Hauptaufgabe sei derzeit die Renovierung des Sportheimes. Johannes Gehrig bedankte sich bei der Gemeinde Emmerthal und allen Helfern. Außerordentlich erfreulich war im vergangenen Jahr die große Unterstützung durch Sponsoren, wie der Vorsitzende betonte. Besonderer Dank ging an den ausscheidenden Festausschuss um Anette Zucker-Borchers, Manuela Lenk, Daniela Postler und Heike Törmer. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Dietmar Ruhm ausgezeichnet, für 25-jährige Treue Eva Maikovski.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare