weather-image
22°
×

Bisperoder Landfrauen verabschieden ihre Vorsitzende Marlies Stukenbrock nach der vom Dachverband empfohlenen Höchstdauer im Amt

Susanne Müller soll den Landfrauen neue Impulse geben

Bisperode (ist). In der Bisperoder Eppershalle portraitierte Kassenführerin Monika Adolph den Bisperoder Landfrauen die scheidende Vorsitzende Marlies Stukenbrock. Sie erinnert an gemütliche Vorstandssitzungen im Hause Stukenbrock bei Kaffee und Kuchen. Perfekt geplant worden sei dabei das Veranstaltungsprogramm mit Aktivitäten für jeden Geschmack. Marlies Stukenbrock sei immer präsent gewesen – ob beim Pflasterbedarf oder der Versorgung einer Landfrau bei plötzlicher Herzattacke. Gelassenheit zeige sie im Computerhandling und geduldig helfe sie allen beim Erntekronebinden. Marlies Stukenbrock prägte 12 Jahre die Landfrauengemeinschaft in Bisperode. „Eine ganz tolle Frau!“ lobt auch Erika Wolf, während sie sich ein Stück Kirschkuchen in den Mund schiebt. Erika ist 87. Wie sie selbst schätzt, ist sie weit über 30 Jahre bei den Landfrauen dabei und hat viele Vorsitzende erlebt. „Immer verbindlich, immer freundlich, immer pünktlich, immer zuverlässig - immer emsig“, ergänzt Ilse Amelung, die 1. Vorsitzende des Kreisverbandes der Landfrauenvereine. Die Stukenbrock’schen Landfrauen aus Bisperode seien auch beim Chorgesang immer zuverlässige Stütze des Kreisverbandes.

veröffentlicht am 08.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 21:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt