weather-image
32°

SuS Stemmen gewinnt Kellerduell

Korbball (peb). Die Korbballerinnen des TuS Eisbergen und des SuS Stemmen-Varenholz holten im Kampf gegen den Abstieg aus der Bundesliga Süd am letzten Spieltag in Veltheim wichtige Punkte.

veröffentlicht am 21.02.2008 um 00:00 Uhr

Im ersten Spiel traf Eisbergen auf den TV Oberndorf. Gegen den Tabellensechsten lag der TuS zur Pause mit 1:2 hinten. In der zweiten Halbzeit schaffte Eisbergen zunächst den Ausgleich und führte kurz vor Schluss sogar mit 5:4. Aber Oberndorf konterte noch einmal und glich in der letzten Minute per Strafwurf zum 5:5 aus. Im Spiel gegen den Spitzenreiter aus Hambach hielt das junge TuS-Team bis zum 3:3 hervorragend mit, dann setzte sich die größere Routine der Hambacherinnen durch und Eisbergen verlor mit 3:12. Im Kellerduell gegen den TSV Bergrheinfeld feierte das Schlusslicht SuS Stemmen-Varenholz einen 10:9-Sieg. Der SuS führte schon mit 8:4. Dann wurde es noch einmal spannend. Bergrheinfeld glich zum 9:9 aus. Erst vier Minuten vor dem Ende gelang Stemmen der Treffer zum 10:9-Erfolg. Hambach war dann zu stark für den SuS. Der Tabellenführer lag schon zur Pause mit 3:1 vorne und ließ auch in der zweiten Runde dem SuS Stemmen-Varenholz keine Chance mehr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare