weather-image
19°
×

Super-Boule auf dem Boulodrom

HAMELN. Ein „Super-Boule-Wochenende“ hat der 1. Hamelner Boule Club „Bouletown-Rats“ von 2005 auf dem Boulodrom am Aubuschweg durchgeführt.

veröffentlicht am 10.10.2019 um 00:00 Uhr

Am Donnerstag wurde im Finale der Sieger der Sommerserie 2019 aus den 16 Bestplatzierten ermittelt. Die Gewinner sind Michael Schaper, Ilse Rehberg und Helmut Heinz. Beim ersten Night-Boule wurden drei Runden Super Melee gespielt. Die ersten drei Gewinner sind Hartmut Sperlich, Gerd Halbrock und Michael Sauer. Am Samstag spielten 28 Teams um die „Rats-Trophy“, einem offenen Turnier für Teams, die nicht vereinsgebunden sein müssen. Am Abend standen auch hier mit Christoph Ellmer/ Björn Beuche, Frank und Elina Schomburg sowie Marcel Hardtke/Andreas Schlicht die Gewinnerteams fest. Die 20 bestplatzierten Vorrunden-Teams spielten am Sonntag die von der Dewezet unterstützte Stadtmeisterschaft 2019 aus. Es wurden vier Qualifikationsspiele zur Ermittlung der beiden Finalteilnehmer durchgeführt. Im Endspiel standen sich die Teams „Boulets Dangereux“ und „Hallelujah“ gegenüber, mit dem Sieg für die „Boulets“. Die besten der Teams waren also 1. „Boulets Dangereux“, 2. „Hallelujah“ und 3. „Burg-Berg-Bouler“. Alle Spieler hatten ihren Spaß.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige