weather-image
12°
TuS empfängt TSV Algesdorf / Damke oder Gaida hüten das Gehäuse

Sülbecker Torwartfrage wird zur Bauchentscheidung des Trainers

Kreisliga (seb). Der aufstrebende TuS Sülbeck empfängt am Sonntag um 15 Uhr den völlig umstrukturierten Bezirksliga-Absteiger des TSV Algesdorf zum Spiel der Woche.

veröffentlicht am 27.02.2009 um 12:36 Uhr

Tobias Büngel und Co. treffen auf den Bezirksliga-Absteiger TSV

Beim TuS Sülbeck löste Spieler Steffen Mitschker Michael Treichel an der Linie ab. Mitschker wird noch selber auflaufen und ist mit den Ergebnissen der Vorbereitung hoch zufrieden. "Wir können mit großem Selbstvertrauen die Saison angehen. Jan Röhrkasse überzeugte auf der rechten Außenbahn und ist gesetzt. Die Torwartfrage zwischen Steffen Damke und Neuzugang Michael Gaida ist völlig offen. Das wird eine Bauchentscheidung. Die Offensive verfügt über ein großes Potential", freut sich Mitschker. Der TuS Sülbeck wird auf heimischen Platz gegen den TSV Algesdorf das Spiel gestalten und mit einer offensiven Spielweise, den Gegner unter Druck setzen. "Ich weiß nicht, was auf uns zu kommt. Der TSV hat sein Team extrem verjüngt. Wahrscheinlich weiß man erst nach ungefähr fünf Spieltagen, wie stark der TSV ist", orakelt der TuS-Trainer, der auf seine Wunschformation zurückgreifen kann. Nur Jan-Niklas Klatt fehlt rotgesperrt. Der TSV Algesdorf hat sein Team nach den Abstieg total umgekrempelt. Zehn Zugänge, davon neun aus der eigenen A-Jugend, stehen sechs Abgänge gegenüber. Der TSV baut auf die Jugend und hat mit der Achse Sanny-Meyer-Lohmann auch Klasse. "Die Hierarchie stimmt in der Truppe. Die gestandenen Spieler sollen die Youngster lenken. In den Testspielen gefiel mir die Abwehrarbeit der gesamten Mannschaft sehr gut. Darauf bauen wir auf. Die Stimmung ist gut und es steht eine echte Einheit auf dem Platz", freut sich Trainer Volker Krause. Marc-Oliver Rainer sah die Rote Karte und muss zuschauen. Tim Post fällt mit einer Verletzung noch aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt