weather-image
15°
×

Südstadt: Hameln plant Integrationsoffensive

Die Rattenfängerstadt nimmt deutlich mehr Migranten auf als andere Städte innerhalb von Niedersachsen. Jeder vierte Hamelner hat Migrationshintergrund. Daraus resultieren Herausforderungen, die in der Hamelner Südstadt im Allgemeinen und an der Wilhelm-Raabe-Schule im Besonderen zutage treten. Um die 80 Prozent der Schüler haben Migrationshintergrund. Die Stadt Hameln will nun eine Integrationsoffensive starten.

veröffentlicht am 23.12.2020 um 13:04 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige