weather-image
15°

Suedlink: "Hamelner Erklärung" unterzeichnet

Landkreisvertreter aus Niedersachsen, Bayern und Hessen haben soeben im Hamelner Kreishaus eine Erklärung unterschrieben, die im Januar der Bundesnetzagentur übergeben werden soll. Inhalt der Erklärung ist die Forderung, dass die Bundesnetzagentur alle Trassenkorridore sorgfältig untersuchen soll. Die Landräte der einzelnen Landkreise waren sich einig, dass das Verfahren des Netzbetreibers Tennet bei der Auswahl des Vorzugskorridors Mitte-West sowie beim Dialogprozess nicht transparent gewesen sei. Ebenfalls heute hat Tennet die Pläne offiziell bei der Bundesnetzagentur eingereicht. Eine Klage sei vorerst keine Option, sagte Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels bei der anschließenden Pressekonferenz. Die Hoffnung der Landkreise ruhe nun erstmal auf der Bundesnetzagentur, waren sich die Politiker einig.

veröffentlicht am 12.12.2014 um 19:17 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 02:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt