weather-image
21°
×

Suedlink - Bartels sieht gute Gespräche mit Abgeordneten

"Es waren gute Gespräche", betont Hameln-Pyrmonts Landrat Tjark Bartels. In seiner Funktion als Sprecher der Landkreise, die von der geplanten Hochstromtrasse Suedlink betroffen sind, hatte er gestern im Berliner Reichstag gemeinsam mit anderen Landräten bei Bundestagsabgeordneten um Unterstützung gebeten. 28 Abgeordneten-Büros seien vertreten gewesen, eine gute Resonanz, wie Bartels betont. Man habe die Forderung nach einer transparenten Neuplanung als auch notwendiger gesetzlicher Verbesserungen, insbesondere in Hinblick auf die Erdverkabelung und den Schutz der Gesundheit, mit Nachdruck dargelegt.

veröffentlicht am 13.01.2015 um 10:42 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige