weather-image
29°

Sturmschadenüberm Portal der Stadtkirche

Bückeburg (rc). An der Fassade der Stadtkirche ist ein Sturmschaden entdeckt worden.

veröffentlicht am 05.01.2007 um 00:00 Uhr

Bei einer der Sturmböen der vergangenen Tage löste sich im oberen Bereich ein so genanntes Fial-Türmchen und wurde versetzt. Da es nur noch durch eine Verankerung gehalten wird und abzustürzen droht, sperrte die Bauabteilung der Landeskirche das Hauptportal der Stadtkirche und einen größeren Bereich südlich desPortals. Gestern Nachmittag rückte eine hohe Hebebühne an, mit der das Türmchen geborgen wurde, um den Schaden von Nahem begutachten zu können. Nach Angaben von Gerhard Diekmann, Leiter der Bauabteilung, muss ein neuer Edelstahlanker gefertigt werden, ehe das Türmchen wieder an seinen Platz kommt. Außerdem ist für die Arbeiten trockenes und warmes Wetter erforderlich. Auch an der Kirche in Seggebruch hatte die Bauabteilung mit einem größeren Sturmschaden zu kämpfen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare