weather-image
17°

Stückwerk oder gleich ein neues Haus?

Südhorsten (gus). Dass der Feuerwehr Südhorsten ein neues Gebäude spendiert wird, scheint abgemachte Sache zu sein. Nur in welcher Form, das ist noch offen. Die Mitglieder des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Samtgemeinde Nienstädt haben sich das Gerätehaus der mitgliederstärksten Feuerwehr (55 aktive, mehr als 200 passive Mitglieder) angeschaut und sind zu der Überzeugung gelangt, dass Handlungsbedarf besteht. Ortsbrandmeister Thomas Deppmeier wies darauf hin, dass derzeit die Atemschutzgeräte und sonstige Kleidung und Ausrüstung gemeinsam mit dem Fahrzeug in einem etwa 35 Quadratmeter großen Raum untergebracht sind.

veröffentlicht am 30.05.2008 um 00:00 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?