weather-image
14°

Streitaxt begraben, 350 Euro erspielt

Lindhorst/Beckedorf (gus). Die Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lindhorst/Beckedorf hat am Freitag den Erlös des Skatturniers um die „Goldene Streitaxt“ überreicht bekommen. Der Jugendspartenleiter des Beckedorfer SV, Bernd Dühlmeier (Zweiter von links), und dessen Pendant beim TuS Lindhorst, Uwe Hattendorf (rechts), nahmen eine Urkunde als Symbol für 350 Euro entgegen, die bei der dritten Auflage des von Günter Bulitza (Vierter von links) und Kurt Geisler (Dritter von rechts) gegründeten Turniers zusammengekommen waren. Der ulkige Name der Veranstaltung kommt nicht von ungefähr. Traditionell brennt bei Derbys zwischen Lindhorster und Beckedorfer Kickern der Baum. Bei der Gründung der JSG im Jahr 1999 begruben die Vereine aber die Streitaxt. Und das Skatturnier war zur Unterstützung der JSG ins Leben gerufen worden. Foto: gus

veröffentlicht am 23.03.2012 um 19:59 Uhr

270_008_5348636_Li3_Knete_2403_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare