weather-image
15°
Viele Pendler steigen auf das Auto um

Streik lass nach!

veröffentlicht am 05.11.2014 um 20:23 Uhr

Hier fehlt nur noch ein rollender Strauch: Der Hamelner Bahnhof ist verlassen. Statt sich auf die Angaben der Bahn zu verlassen, nehmen viele vorsichtshalber das Auto.  Wal

Hameln (jmr). Schnee, Hitze, Tiere auf der Fahrbahn, defekte Neigetechnik, und als ob die Bahnkunden nicht oft genug mit Verspätungen und Zugausfällen leben müssten, nun auch noch der Rekordstreik. Ab dieser Donnerstagnacht 2 Uhr bis Montag 4 Uhr hat die Gewerkschaft der Lokführer (GDL) zum Streik aufgerufen. Etwa ein Drittel der Züge – so verspricht es die Bahn – fährt in der Zeit. Auch in den Pendlerzügen zwischen Hannover und Hameln war der Ausstand am Mittwochabend ein bestimmendes Gesprächsthema. Verständnis für die GDL war dort jedoch selten zu finden.

Weiterführende Artikel
Anzeige
Kommentare